24-Stunden Live-Rollenspiel

Youth on the Run ist ein Live-Action Rollenspiel welches das JRK gemeinsam mit den DRK Gemeinschaften umsetzt. Die Teilnehmenden nehmen für 24 Stunden die Rolle somalischer Flüchtender ein.

"Nur was du erlebst, kannst du verstehen!"

Innerhalb von 24h macht ihr Erfahrungen, die echten Fluchterlebnissen nachempfunden sind. Wie geht ihr mit der Unsicherheit um, oder damit, nicht zu wissen, wie lange ihr wo bleiben könnt? Welche Entscheidungen trefft ihr - und helfen sie später dabei, Asyl in Deutschland zu bekommen? Was ist euch wichtig und für euch schützenswert? Wann fühlt ihr euch sicher? Wie fühlt es sich an, ständig auf Fremde angewiesen zu sein und nicht zu wissen, was als nächstes passiert?

Youth on the Run kann und will ein Denkanstoß zur Beschäftigung mit Flucht, Fluchtursachen und Asyl sein. Und der Spaß kommt trotz des ernsten Themas nicht zu kurz.

Ziel des Rollenspiels

Ziel ist es, durch gezielte Information, Selbsterfahrung und -Reflektion die Empathie und das Verständnis Jugendlicher für die Situation von Menschen anderer Herkunft zu fördern, und somit Rassismus und Vorurteilen entgegenzuwirken. Die Jugendlichen sollen aus den Erfahrungen lernen, die Informationen und Meinungen kritisch zu hinterfragen, denen sie täglich in den Medien begegnen.

Termine

2018 sind an folgenden Wochenenden Runs im DRK Logistikzentrum Nottuln geplant:

  • 26.-27. Mai
  • 25.-26. August 
  • 6.-7. Oktober oder 13.-14. Oktober

Teilnahme

Eine Teilnahme ist für jede*n ab 14 Jahren möglich. Die Anmeldung zu einem Run kann sowohl per Mail an katharina.plate@DRK-westfalen.de (hier bitte Kontaktdaten mitsenden) als auch über die JRK-Veranstaltungsdatenbank erfolgen.

 

 


Seite druckenSeite empfehlennach oben