AG Menschlichkeit

Die Arbeitsgruppe Menschlichkeit soll als Spezialist im Bereich der Menschlichkeit und des Humanitären Völkerrechts (HVR) fungieren. Sie berät die Landesleitung und die Mitglieder in den Kreisverbänden und Ortsvereinen in ihrem Arbeitsbereich und entwickelt Konzepte zur innerverbandlichen Stärkung.

Die aktuellen Aufgaben der Arbeitsgruppe Menschlichkeit werden bei Bedarf von der JRK-Landesleitung vergeben. Darüber hinaus hat die Arbeitsgruppe ständige Aufgaben. Dazu gehören insbesondere:

  • Bestehende Angebote im Bereich Menschlichkeit und Humanitären Völkerrecht (HVR) evaluieren und bei Bedarf weiterentwickeln
  • Neue Angebote im Bereich Menschlichkeit und HVR entwickeln und in den Verband tragen
  • Beratung der JRK-Leitungskräfte auf allen Verbandsebenen in Fragen der Aus- und Fortbildung rund um Menschlichkeit und HVR
  • Innerverbandliches Interesse am Themenfeld Menschlichkeit und HVR wecken

Die Mitglieder AG sind

Sören Ledig (zuständiger stv. Landesleiter für den Bereich), Katharina Plate (zuständige hauptamtliche Kollegin für den Bereich), Juliane Beyer und Sebastian Driemer.

 

Seite druckenSeite empfehlennach oben