Humanitäre Schule

Mit einer Kampagne zur Zertifizierung von Schulen als „Humanitäre Schulen“  möchte das Jugendrotkreuz die Auseinandersetzung von Schüler*innen mit dem Rotkreuz-Grundsatz Menschlichkeit fördern.

Das Jugendrotkreuz setzt sich für die Gesundheit, das Wohlergehen, den Schutz, das friedliche Zusammenleben und die Würde aller Menschen ein. Diese Haltung wollen wir im Rahmen der Kampagne in die Schulen tragen und das Engagement der Schüler_Innen im Zeichen der Menschlichkeit stärken. 

Bestandteile der Kampagne

  • Ausbildungswochenende für mind. zwei Scouts/Schule
  • Planspiel, bei dem ein fiktiver humanitärer Konflikt zu lösen ist, und das von zwei ausgewählten und als Scouts ausgebildeten Schüler*innen angeleitet wird
  • die Durchführung eines frei wählbaren humanitäres Projekt

Die Kampagne läuft bereits seit mehreren Jahren erfolgreich im JRK- Landesverband Niedersachsen. Nun war es an der Zeit, das Erfolgsrezept auch für Westfalen-Lippe zugänglich zu machen.

Im Schuljahr 2016/2017 nahmen 13 Schulen aus Westfalen-Lippe an der Zertifizierungskampagne teil, und wurden am 07. Juli für ihr Engagement im Zeichen der Menschlichkeit ausgezeichnet. 

 

 

 

Ihre Ansprechpartnerin

Haben Sie Fragen zur "Humanitären Schule"? Ich stehe Ihnen gerne Rede und Antwort!

Katharina Plate

Jugendbildungsreferentin

  • Aus- und Fortbildung für Multiplikatoren im Jugendrotkreuz
  • Humanitäres Völkerrecht
  • Wettbewerbe

 

Erreichbarkeit:

Telefon: 0251 / 9739 - 166
Mail an: Katharina.Plate [at] DRK-westfalen.de

 

 

 

nach oben

Informationen

Sie haben Interesse an der Humanitären Schule, und möchten sich ausführlicher informieren?

Wir bieten jedes Jahr eine Informationsveranstaltung an. Im Jahr 2018 findet die Veranstaltung am 15. Juni in Münster statt.

- Anmeldebogen zur Informationsveranstaltung 2018

Stellen Sie Ihre Fragen gerne per Mail an Katharina Plate. Auch Flyer zur Kampagne schicken wir Ihnen gerne zu!

- Projekt-Präsentation

 

 

Schuljahr 2017/2018 - Formulare

Sie möchten mit Ihrer Schule an der Kampagne teilnehmen?

Dann melden Sie sich bis zum 01. September 2017 verbindlich an! Schicken Sie dazu eine Mail an Katharina Plate oder füllen Sie das Formular aus, und senden Sie es uns per Fax oder Post zu.

Die Seminare stehen an! 

- Einverständniserklärung der Eltern, Seminar November

- Einverständniserklärung der Eltern, Seminar Januar 2018

 

 

2016/2017

Nelson-Mandela-Schule Bochum
Overbergschule Ahlen
Realschule Augustdorf
Städt. Gesamtschule Recklinghausen Suderwich
Städt. Gymnasium Sundern
Theodor-Körner-Schule Bochum

Seite druckenSeite empfehlennach oben